Aktuelles

11.08.2014

Vorstandswahl beim MIT Stadtverband Herrenberg

MIT - das Sprachrohr des Mittelstands. Neuer Vorstand im MIT Stadtverband Herrenberg gewählt.

Turnusgemäß wurde der Vorstand des MIT Stadtverbands Herrenberg und Umgebung neu gewählt.

Neben Herrenberg ist der Stadtverband zuständig für die Gemeinden Bondorf, Deckenpfronn, Gärtringen, Gäufelden, Jettingen, Mötzingen und Nufringen.

Die derzeit 30 Mitglieder wurden vom MIT Kreisvorsitzenden Rudolf Preiß, der auch die Wahl leitete, in das Hotel/Restaurant Römerhof in Herrenberg-Gültstein eingeladen.

Neu in das Amt des Vorsitzenden wurde der Gültsteiner Florian Bandt gewählt, ihn unterstützen als stellvertretende Vorsitzende der Nufringer GHV Vorsitzende Dominic Borrelli und die Haslacherin Marion Würde.

Als Beisitzer wurden wiedergewählt Dr. Erich Höpfer (Deckenpfronn), Hansjörg Jung (Kernstadt) und Tamara Pihan (Kayh).

Florian Bandt betonte in seiner Antrittsrede, dass er die Wahrnehmung der MIT als sozial und innovative Wirtschaftsvereinigung in den Vordergrund stellen will und kündigte hierzu einige Veranstaltungen an.

Gleichzeitig muss die MIT das Sprachrohr des Mittelstands Richtung Landes- und Bundesregierung bleiben, um z.B. endlich die Abschaffung der „kalten Progression“ in der Bundesregierung durch zu setzten. Aber auch auf Landesebene muss verhindert werden, dass den Gemeinden die ungleiche Konkurrenz (keine Mehrwertsteuer und Reduzierung auf gleichwertige Leistungsangebote) gegenüber dem Handwerk und Dienstleistern zukünftig auf allen Bereichen erlaubt werden soll. Hierzu will die grün-rote Landesregierung die Definition der Daseinsvorsorge ausweiten.

Der MIT Stadtverband wird auf dem MIT Landesmittelstandstag am 13.09. in Mannheim zu diesen beiden Themen Anträge einreichen und die Weiterentwicklung intensiv und kritisch begleiten.

Zu den Aktivitäten auf lokaler Ebene wird der neu gewählte Vorstand ein Aktionsprogramm verabschieden.

Suche

Suchergebnisse

© MIT Kreisverband Böblingen 2018 | Stand: 21.05.2018 |  made by R2L2